CoD Warzone – U-Bahn-Glitch lässt euch im Gas überleben

Mit dem Season 6-Update wurde in Warzone eine Schnellreisemöglichkeit in Form der U-Bahn hinzugefügt. Diese bringt allerdings unfaire Vorteile.

Die neue U-Bahn sollte eigentlich nur eine Möglichkeit sein, ohne weitere Fahrzeuge auf Verdansk schnell von A nach B zu kommen. Dafür steigt der Spieler an einer Station ein und landet nach einer kurzen Animation an der nächsten Haltestelle.

Was die Entwickler leider außer Acht gelassen haben: Während die U-Bahn abfährt und im Bahnhof ankommt, sind die Mitfahrer vom Gas immun, dass die Karte nach und nach begrenzen soll.

Der Fehler erlaubt es Spielern in Duos und Teams, quasi unendlich lange in der Bahn zu bleiben, so lange sie sich gegenseitig wiederbeleben. Das hat ein Spieler namens doyley44 herausgefunden und prompt auf Youtube geteilt.

Wie im Clip zu sehen, können doyley44 und sein Teammate einfach in der Bahn sitzen bleiben und sich in jeder Bahnstation abwechselnd wiederbeleben, da die Immunität während der Animationen lange genug anhält, um vollständig die Gesundheit zu regenerieren.

Mehr lesen:

  • Warzone-Bug macht Spieler unsichtbar
  • Black Ops: Cold War – Leaks, Launch und mehr
  • Warzone – Streamer spielt live mit Cheats

So gewinnen sie die Runde, da das letzte gegnerische Team langsam von der immer kleiner werdenden Zone eingeengt wird. Irgendwann ist die komplette Karte voll mit dem eigentlich tödlichen Gas, wodurch die Bahnfahrer gewinnen.

Was man in Call of Duty sonst noch so skurriles erleben kann, seht ihr hier:

Seid ihr schon mit der Verdansk-Bahn gefahren? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision


Source: Read Full Article