FIFA 21 TOTW – Kommen Benzema, Felix und De Jong? – FIFA |

Der Hype auf das FIFA 21 Team of the Year ist groß. Zusätzlich gibt es noch das neue Team of the Week obendrauf. Hier erfahrt ihr, welche Informs euch diese Woche erwarten könnten.

Durch den Release des Team of the Year sind viele FIFA-Spieler aktuell fleißig am Packs öffnen. Hält dieser Trend weiter an, so könnte es passieren, dass die neuen Team of the Week-Karten öfter gezogen werden und so im Preis sinken. Eine gute Chance für euch, eine günstige Karte abzustauben.

Eines ist schon einmal klar. Trotz des Doppelpacks plus Assist von Kylian Mbappe beim 4:0 Sieg gegen Montpellier, wird der Franzose wohl aufgrund seiner TOTY-Karte nicht in das 18. TOTW kommen. Einige interessante Kandidaten gibt es trotzdem.

Prediction für TOTW 18

Top-Kandidaten für Woche 18
  • Karim Benzema (Real Madrid, Frankreich) – 93
  • João Félix (Atlético Madrid, Portugal) – 86
  • Frenkie De Jong (FC Barcelona, Niederlande) – 86

Karim Benzema ist aktuell in bestechender Form. Der Franzose strahlte auch im Duell gegen Deportivo Alavés wieder viel Gefahr vor dem gegnerischen Tor aus und netzte gleich zweimal ein. Real Madrid konnte das Auswärts-Spiel gegen den Abstiegskandidaten mit 1:4 gewinnen. Neben Benzema trafen Casemiro und der Belgier Eden Hazard. Die Königlichen liegen aktuell mit sieben Punkten Rückstand auf Platz 2 der spanischen LaLiga.

Vor Real, an erster Stelle, steht der Stadtrivale Atlético Madrid. Auch die sammelten drei wichtige Punkte um sich die Verfolger Real, Barcelona und Sevilla weiter vom Leib zu halten. Beim 3:1-Sieg gegen den FC Valencia war der portugiesische Young-Star João Félix der auffälligste Mann auf dem Platz. Nach 23. Minuten erzielte er das zwischenzeitliche 1:1 und bereitete in der zweiten Halbzeit einen Treffer von Teamkollege Luis Suárez vor. Ein Inform könnte zusätzlich ein Upgrade seiner Headliners-Karte bedeuten.

Auch im Spiel des dritten Meisterschafts-Aspiranten, FC Barcelona, gab es eine auszeichnungswürdige Performance. Der Niederländer Frenkie de Jong war beim 2:0-Auswärtssieg an beiden Treffern direkt beteiligt. Beim 1:0 staubte er eine schlecht abgewehrte Flanke ab und verwandelte das voraussichtliche Eigentor des Verteidigers noch in sein 3. Saisontor. Zusätzlich bereitete er kurz vor Schluss den Treffer zum 2:0 durch eine schöne Hereingabe vor.

Die volle Palette Bundesliga-Power

In unserer Prediction wird deutlich, dass die englische Bundesliga-Woche so einiges zu bieten hatte. Gleich sieben Vertreter aus Vereinen der obersten deutschen Spielklasse sind hier vertreten.

  • Filip Kostić (Eintracht Frankfurt, Serbien) – 85
  • Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach, Schweiz) – 84
  • Jiri Pavlenka (Werder Bremen, Tschechien) – 84
  • Andrej Kramarić (TSG Hoffenheim, Kroatien) – 84
  • Moussa Diaby (Bayer 04 Leverkusen, Frankreich) – 83
  • Florian Müller (SC Freiburg, Deutschland) – 80
  • Moussa Niakhaté (1. FSV Mainz 05, Frankreich) – 79

Am stärksten stach der Gladbacher Innenverteidiger Nico Elvedi heraus. Sein Inform könnte auch eine interessante neue Karte für eure Bundesliga-Verteidigung liefern, denn er bietet solide Tempo-, Physis- und Defensiv-Werte.

Für schnelle Offensiv-Aktionen über die Flügel wären Filip Kostić oder Moussa Diaby sehr gute Optionen. Beide bringen hohe Tempo-Werte um die Gegner auf der Außenbahn zu überrennen und sind auch im Torabschluss nicht schlecht. Für ein günstiges Bundesliga-Team sind dies in jedem Fall gute Möglichkeiten.

Von diesen Headliners-Karten solltest du die Finger lassen:

Weitere Themen zu FIFA 21:

  • Guardians of the Gulácsi – diese RB Leipzig Spieler sind ein Must-Have
  • TOTY mit Mbappé und vier Bayern-Spielern
  • FIFAe Club World Cup-Änderung sorgt für Ärger

Welche Informs sind für euch interessant? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.


Source: Read Full Article